Im Zuge der aktuellen COVID-19 Entwicklungen ist auch Men in Motion 2020 von den veränderten Bedingungen betroffen. Wegen der Entwicklungen der letzten Tage und den von der Regierung verordneten Massnahmen sehen wir die Notwendigkeit, Men in Motion vom 20. Juni 2020 zu verschieben. Wir bedauern dies außerordentlich, wollen uns jedoch in dieser Situation klar an die Vorgaben und Empfehlungen der offiziellen Stellen halten.

Die Vision von Men in Motion ist, es Männer auf eine praktische Art zu bewegen und zu inspirieren. Die Verschiebung des Datums heisst nicht, dass wir diese Zielsetzung zurückschrauben. Wir wollen, dass ermutigte Männer durch eine gesunde Identität und durch ihre gottgegebenen Fähigkeiten die Gesellschaft mit echtem Leben füllen. In diesem Jahr wie auch 2021!

Men in Motion wird neu am Samstag 26. Juni 2021 stattfinden.

Gerne dürft ihr das bereits reservierte Datum vom 20. Juni 2020 in der Agenda stehen lassen. Je nach aktueller Situation und Möglichkeit werden wir dann möglicherweise ein “Men in Motion - improvisation” durchführen. Die Form steht noch nicht fest. Der Anlass wäre kostenlos. Kommuniziert wird Anfang Juni über die Webseite www.meninmotion.ch und Facebook.

Die Gültigkeit der bereits bezogenen Tickets für 2020 bleibt für das neue Datum im 2021 bestehen.


Die ganze Erklärung zur Event-Verschiebung findet man HIER. (PDF).
 
 
 

MEN IN MOTION 2021 "ERWECKT"

DER ANDERE MÄNNERTAG

Denn Erleben verändert.

WANN 
Samstag 26. Juni 2021 - 11.00 bis 20.30 Uhr

WO 
Nationales Sport- und Kulturcenter Huttwil
(Campus Perspektiven)
Schwarzenbach Huttwil, BE 4953 CH

Jetzt Ticket im Vorverkauf zum günstigen Preis bestellen!

MOTIONPARK

Während des Tages bieten verschiedene christliche Organisationen, Männer-Initiativen, Firmen und Privatpersonen MotionStops an. Auf alle (un-)möglichen Arten wirst du als Teilnehmer aktiv und bekommst dabei auf ganz neuen Wegen Impulse für dein Leben.

 

Highland Games

Stelle Dich der Herausforderung den Glauben im ungewöhnlichen zu (er-)leben...

 

Slackline

Wo liegt die Balance zwischen Work und Life?

 

Virtual Reality Glasses

Besuche die Welt eines Kindes in Armut und erlebe die Arbeit des Kinderhilfswerk COMPASSION hautnah!

 

Motorsägen

Zeig dem Holz dem Meister...

 

Mittelalter-Schmied

Formkunst und Kreativleben

 

Survival-Parcour

Bruderschaft durch Dick und Dünn

 

Loopyball

It's your turn.

 

Baggern

Kleine Ursache – grosse Wirkung.

Movie-Talk

Bewegte Bilder bewegen und stossen an.
Anhand von Clipausschnitten werden Themen diskutiert.

 

Weinstock-Gespräche

Die Kraft des Weinstockes in meinem Leben.

Bier brauen

Wie wird die Hopfe zum Bier? und was hat dieser Prozess mit mir zu tun?

 

Light in the darkness

Eine Wärmebildkamera-Parkour bestreiten und entdecken wie ich in dunklen Phasen des Lebens den Weg finde...

 

Schmiede-Kunst

Das Eisen schlagen solange es heiss ist und die Gaben Gottes in meinen Händen entdecken...

 

Naturfilme

Betrachten und Staunen

Mann + Porno

Was soll`s?!

 

Feuer machen

Ohne Streichholz, Feuerzeug und Grillanzünder? Na, dann mal los... und ich entdecke dabei das Feuer in mir!

 

Foto-Pirsch

Was begegnet mir in der Schöpfung?

Boxen

Schlagfertig und zielgerichtet?

 

Königskammer im WC

 

Deiner?

Selber ein MotionStop anbieten? Teile dein Hobby, deine Leidenschaft, dein Herzensanliegen mit anderen Männern an einem MotionStop. (Fast) Alles ist möglich – nix ist fix.)
Hier anmelden ...

MEN IN MOTION FORDERT DICH AUF KREATIVE UND ERLEBNISREICHE ART HERAUS, DEIN LEBEN ERFÜLLT UND ERFÜLLEND ZU GESTALTEN

Dieser Männerevent wird dich ganz neu inspirieren, deine persönliche Rolle als Mann neu zu entdecken und wahrzunehmen. Eine grosse Vielfalt an MotionStops können dein Leben neu ausrichten und motivieren, dich und dein Umfeld positiv zu verändern.

Auf alle (un-)möglichen Arten wirst du als Teilnehmer aktiv und bekommst dabei auf ganz neuen Wegen Impulse für dein Leben. Natürlich bleibt auch Zeit für Kulinarisches und Kulturelles. Abgerundet wird der Tag mit einem POWER-Plenum: Kraftvolle Message, ehrliche Interviews und starke Musik. Nutze die Gelegenheit und entdecke auf neue Art Gottes Kraft in deinem Leben!

 

ERWECKT

MÄNNER UNTER SICH: DER ERSTE NATIONALE MÄNNERTAG WAR EIN ERFOLG

Das Areal des Sportzentrums Huttwil im Emmental war am 24. Juni 2017 in reiner Männerhand. Am «Men in Motion» trafen sich rund 600 Männer für ein gemeinsames Abenteuer. An 35 unterschiedlichen MotionStops konnten sich die Teilnehmer sportlich oder geistlich verschiedenartigen Herausforderungen stellen. Ob beim Motorsägen, Baggerfahren, Schmieden oder beim Hören eines Lounge-Konzerts (Crescendo, Toby Ferrari, John Hänni): Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Das Power-Plenum am Abend mit Dän Zeltner, Dave Kull, Marcel Hager, David Togni, DJ Jack Dylan, u.v.m. rundete den Event ab. Dass der Anlass als Erfolg gewertet werden kann, lässt sich auch an der grossen Anzahl positiver Feedbacks ablesen (siehe unten).

«Men in Motion» wurde als nationaler Männertag zum erstenmal durchgeführt und getragen von folgenden Verbänden und Organisationen: Freie Evangelische Gemeinde (FEG), Chrischona Schweiz, free at Heart, Schweizerische Evangelische Allianz SEA, Der 4te Musketier Schweiz, Männerforum, Stiftung Schleife

STATEMENT VON MATTHIAS I.

„Einen ganzen Tag nur unter Männern zu verbringen, das hat was. Kernige Gemeinschaft, eine klare Botschaft, saftiges Fleisch auf dem Teller und verschiedenste Herausforderungen wie Baggerfahren oder Eisenschmieden, haben diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht“.

STATEMENT VON MICHA J.

„Ich fand das breite und vielseitige Angebot der Motion Stops genial. Vor allem jene mit typisch ‚männlichem Charakter’ wie Eisenschmieden, baggern oder Slakeline Park. Die Stimmung auf dem Areal war voll chillig und einladend. Bei einem Glas Wein entstand wohl manch gutes und tiefes Gespräch. Am Abend hat mir die kurze, prägnante Message am meisten zugesagt.“

STATEMENT VON ÄNDU S.

„Meine an sich geringen Erwartungen wurden definitiv übertroffen. Die Anbieter der Motion Stops waren durchs Band überzeugt von ihrem Stand. Nebst der Aktivität und dem Spass wurden auch knackige Impulse weitergegeben, welche mich ermutigt haben. Einige sind richtig hängen geblieben und animieren mich zum Weiterdenken. Die Inputs am Abend waren ehrlich, authentisch und ermutigend.“